Home  ·  Info  ·  Live  ·  Audio  ·  Video  ·  Galerie  ·  Shop  ·  Kontakt 

      soundfiles

BLACK MATCH
Release: 18.03.2022


                 


BLACK MATCH zündet ein fulminantes 77-minütiges Feuerwerk aus drei schaffensreichen Jahrzehnten des musikalischen Lebens von Harry Payuta.
Ein Musaik aus Rückblick und
Neu-Orientierung.


» vorwiegend rockt es «

Eine spannende stilistische Mixtur von Songs
& Instrumentals mit Guitar & Sitar


Der stilistische Bogen spannt sich von den 90-ern mit seiner Rockband ''Vee-Jays'' über seine sieben Sitar-Alben und dem Singer-Songwriter-Album ''Sweet Gloom'' (produziert in Deutschland, El Salvador, Spanien, 2003-2016) bis hin zu neuen Songs.

Gitarre und Sitar übernehmen abwechselnd die Führung. Aber auch das stilvolle Verweben beider Klänge sorgt für den unverwechselbaren Sound Payutas.
Die Sitar wird elektrifiziert und fernab indischer Klischees eingesetzt.

Das aktuelle Trio hat sämtliche Titel neu arrangiert und eingespielt. Das Ergebnis ist ein spannendes Miteinander übergreifender Musikstile in einem verbindenden, neuen Band-Sound voller Spielfreude.




Harry Payuta   sitar · guitar · vocals · & more
Ralf Marckardt   bass · vocals        Jens Kolweih   drums

V I D E O






Renzension - SAITENKULT 27.02.2022

Sucht jemand den abenteuerlichsten Singer-Songwriter der Saison, findet er oder sie ihn in Harry Payuta und seinen Freunden.

Der musikalische Weltenbummler Harry Payuta ist zurück und präsentiert ein neuerliches Werk seines Worldbeat-Rock. Den seit vielen Jahren in Latein-Amerika und Spanien lebenden Multiinstrumentalisten hat es wieder nach Deutschland verschlagen, um eine neue Trio-Besetzung an den Start zu bringen. HARRY PAYUTA & FRIENDS sind wieder da.

Der Sänger, Gitarrist und weltbekannte Sitar-Spieler hat sich mit Bassist/Sänger Ralf Marckardt und Schlagzeuger Jens Kolweih zusammengetan, um abermals die Energie und Authentizität der Weltmusik mit der Mentalität eines Singer-Songwriters feurig zu entfachen.

Sein zwölftes Album schaut noch einmal in die Vergangenheit, um sie in der Gegenwart zu feiern und ihr einen Weg in die Zukunft zu weisen. Die Kompositionen sindüberwiegend den letzten drei Dekaden entnommen, aus seinen sieben Sitar-Werken, seinem letzten 2016er Solo-Songwriter-Album ´Sweet Gloom´ sowie seiner Rockband VEE-JAYS. Die frisch für die Band arrangierten und vom aktuellen Trio Payuta/Marckardt/Kolweih eingespielten Songs werden obendrein von sechs Neukompositionen umrankt.

Wahlweise stellt Payuta die Gitarre oder die Sitar in den Mittelpunkt oder lässt beide in musikalischer Leidenschaft zu Wort kommen. 21 Songs, über 77 Minuten lang lodert ein Feuer, das nur HARRY PAYUTA & FRIENDS entfachen können. Manchmal brennen dabei fernöstliche Melodie lichterloh, selten schließt das Trio die Augen und gibt sich ganz dem instrumentalen Fieber hin. Generell ebnet die Akustikgitarre den Kompositionen den Weg, ehe sich die Sitar für den Liebreiz und das lebenswichtig Spezielle ins Scheinwerferlicht stellt.